T-Rex 450SE

Modell:           T-Rex 450SE V2
Motor:             Scorpion 2221-8
Regler:            Kontronik Jazz 40-6-18
Akku:               Kokam 3s 2100mAh H5
TS-Servos:      Hitec HS65hb
Hecksero:        Futaba 9257
Kreisel:            Robbe/Futaba GY401
Empfänger:     Jeti Rex7 MPD 
Blätter:             Radix 325mm
Tuning:            14er Stahlritzel







Den Rex habe ich mir vor 3 Jahren als T-Rex 450X gekauft, nachdem ich mit meinem Lama (Coax) nicht mehr zu befriedigen war. Nach anfänglichen Schwierigkeiten habe ich das Modell dann aber sehr gute im Griff gehabt. Mittlerweile habe ich schon 14 T-Rexe aller Art von Freunden und Leuten aus dem Forum zusammengebaut und eingeflogen.
Ich selber fliege mit dem Heli Rund- und Kunstflug. Mein T-Rex fliegt mit seinen 3400 Umdrehungen pro Minute sehr gut. Die Agilität ist ast rein und die Steuergenauigkeit lässt keine Wünsche offen.
Ich kann den T-Rex auch einsteigern empfehlen, denn wenn man einen an der Seite hat der einem das Dingen einstellt und einfliegt, ist er kinderleicht zu bedienen! 
Ich habe mir jetzt einen T-Rex 450 SE V2 gegönnt und meinen V1 verkauft. Der T-Rex V2 ist nocheinmal besser finde ich. Mit der 260mm Paddelstange hatte ich ein leichtes Pendeln beim V1, was jetzt nicht mehr nachvollziehbar ist. 

Der Heli ist nur leider im Moment kaputt, da er im Rückenflug einer Störung (Regler hatte dann dicht gemacht) zum Opfer viel. Der Schaden hält sich im Grenzen, aber ich habe im Moment absoulut nicht das Geld dazu. Also:

Nicht Flugfertig

Werbung
 
 
Sie sind der 7591 Besucher (21707 Hits) Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=